Home>Aktuelles>Eine nicht alltägliche Begegnung in Kieve
Aktuelles

Eine nicht alltägliche Begegnung in Kieve

Gegen Abend am 26. September 2022 durchquerte der SIBERIAN WALKER PIER LUIGI DELVIGO, Italiener im fortgeschrittenen Rentenalter, Kieve zu Fuß auf seinem Weg nach Danzig via Berlin. Sein Hab und Gut schob er auf einem zweirädrigen Gefährt vor sich her.

Der Zufall wollte es, dass ich noch im Garten war und Tamara mich ansprach, ob ich dem einsamen Wanderer den Weg nach Schwarz auf Englisch beschreiben könne. Er wirkte keinesfalls so als sei die Straße sein Zuhause, und auf die Frage, ob er in Schwarz jemanden besuchen wolle, verneinte er und sagte, er sei auf dem Weg zu Fuß nach Danzig.

Ich fragte nach genug Verpflegung. Ja, bis auf Brot, denn alle Läden, an denen er vorbeigekommen sei, seien geschlossen gewesen. Nun, damit konnte ich aushelfen, woraufhin er mir seinen Namen nannte und auf YouTube verwies und erzählte, dass er in den letztem Jahren Teile dieser Welt zu Fuß erkundet habe und dabei auf ca. 35.000 km komme. Und nun also ist auch KIEVE auf seiner Marschstrecke. HUT AB!!

Bei Interesse: Bei Google findet man diverse Artikel unter Siberian Walker Delvigo und den Youtube-Kanal von Pier Luigi Delvigo.

Aufgeschrieben von Friederike Meyer